23.09.2017 2. German-Masters in Pfedelbach

Das 2. German Masters im Kunstradsport und gleichzeitig die 3. und 4. WM-Qualifikation wurde am vergangenen Wochenende vom RV Öhringen in der Sporthalle in Pfedelbach ausgetragen. Moritz Herbst vom RSV Wendlingen war erneut als einziger Sportler aus unserem Kreis dabei und machte aufgrund seiner Leistung einen großen Schritt Richtung WM 2017 in Dornbirn.

In der Vormittagswertung zeigte er eine sehr gute und vor allem fehlerfreie Kür. Mit dem Ergebnis von 197, 25 Punkten übernahm er die zwischenzeitliche Führung und erzielte gleichzeitig eine neue persönliche Bestleistung. Es folgte nur noch der amtierende Weltmeister, Lukas Kohl von der Concordia Kirchehrenbach. Dieser leistete sich einen Fehler und musste vom Rad. Dennoch konnte er mit 199,95 Punkten den Sieg einfahren. Den dritten Platz im Finale dieses Masters sicherte sich Martin Fürsattel vom RSV Fürth-Vach mit 190,75 Punkten.

In der Abendwertung fuhr Moritz Herbst eine noch eindrucksvollere Kür. Leider knickten ihm beim Drehsprung die Arme ein und er musste eine Bodenberührung in Kauf nehmen. Durch die daraus resultierenden Abzüge misslang eine erneute Steigerung seiner Bestleistung. Mit 195,29 Punkten ließ er erneut Martin Fürsattel hinter sich, der seinen Vortrag zuvor mit 185,79 Punkten abgeschlossen hatte. Lukas Kohl ließ diesmal nichts anbrennen und siegte deutlich mit 206,20 Punkten. Für die WM zählen 5 von 7 Wertungen. Nachdem Moritz jetzt schon das 4. gute Ergebnis hat, benötigt er nur noch eine ausgezeichnete Wertung um erstmals die Qualifikation zur WM zu schaffen.<xml></xml>