Schleiferrad

Nachbau eines Scherenschleiferrads von Ewald Dubb

 

 

Das Scherenschleiferrad aus dem 30er Jahren ist mit einem Schleifstein und Wassertank ausgestattet. Der Schleifsteinantrieb erfolgt über die Pedale und ist voll funktionsfähig, ein weiteres Highlight sind die Holzfelgen mit einer Bereifung eines armen Scherenschleifer aus der damaligen Zeit belegt. Auf dem Vorderrad ist ein Gartenschlauch aufgezogen und das Hinterrad fährt auf Leder-Gummi-Flecken.