01.05.2016 Württ. Schülermeisterschaften in Nebringen

Platz 3 für Malina Patzelt vom RSV Wendlingen

In Gäufelden-Nebringen wurde am vergangenen Sonntag die Württ. Schülermeisterschaft im Kunstradsport durchgeführt. Der RSV Wendlingen nahm mit 5 Sportlern daran teil.

Raphael Heinz ging in der Schülerklasse U13 sehr motiviert an den Start. Doch einen Sturz brachte ihn aus dem Konzept, sodass er nicht seine gewohnte Leistung zeigen konnte. Mit 48,73 Punkten belegte er nur Rang 7. Neuer Württ. Meister wurde Nico Lewicki vom RSV Erlenbach mit 78,72 Punkten hauchdünn vor Simeon Hufen vom RSV Öschelbronn (78,10) und Marc Stähle vom RV Magstadt (71,62). Auch bei Malina Patzelt im Einerkunstfahren der Schülerinnen U11 lief es nicht wie gewünscht. Gleich die 1. Übung misslang trotz zweier Versuche, wodurch sie hohe Abzüge hinnehmen musste. Sie blieb aber konzentriert und fuhr den Rest fehlerlos. Mit 52,75 Punkten erreichte sie Platz 3 hinter Vanessa Müller vom RSV Öschelbronn (70,05) und Nelia Hägele vom RKV Denkendorf (60,35). Bei den Schülerinnen U13 zeigte Alexandra Georgiadis eine fehlerfrei Kür, die mit 48,81 Punkten und Platz 8 belohnt wurde. Hier siegte mit 82,20 Punkten Ceyda Altug vom RRMV Friedrichshafen vor Lena Leutgeb vom RKV Denkendorf (79,73) und Sandra Öhler vom RV Herrenzimmern (75,57). Mona Häusel und Johanna Koch starteten in der Altersklasse U15. Johanna Koch blieb fehlerfrei und erreichte mit 53,19 Punkten Platz14. Die danach startende Mona Häusel fuhr eine sehr ausdrucksvolle und konzentriert vorgetragene Kür. Auch durch einen Fehler in der letzten Minute ließ sie sich nicht aus der Ruhe bringen und beendete ihren Vortrag mit 64,34 Punkten und damit Rang 11.Theresa Klopfer vom RV Ebnat holte sich mit 107,81 Punkten den Titel vor Nadine Kurz vom RRMV Friedrichshafen (103,53) und Melia Niedermayer vom RKV Denkendorf (101,58).