04.05.2014 Bezirksmeisterschaft Schüler in Erlenbach

In Erlenbach bei Heilbronn wurde am vergangenen Sonntag die Bezirksmeisterschaft der Schüler im Kunstradsport ausgetragen. Vom RSV Wendlingen starteten acht Sportler, die durchweg gute Leistungen zeigten.

Alexander Weber vom RSV Wendlingen war der erste Starter des Tages. Bis zur letzten Übung fuhr er fehlerfrei, dann musste er jedoch beim Lenkerstand vom Rad. Trotzdem reichte es für ihn mit 30,68 Punkten zu Rang drei im Einer der Schüler U13. Ruben Geyer vom RKV Denkendorf siegte mit 50,14 Punkten vor Luca Steffl vom RV Öhringen (35,44). Linnea Härtel startete bei den Schülerinnen U15. Obwohl sie kurz nach Beginn ihres Vortrags einen Fehler hatte, ließ sie sich nicht aus der Ruhe bringen und fuhr mit 46,52 Punkten auf Rang vier. Ihre Vereinskameradin Mara Riedel erreichte mit 28,66 Punkte Platz 15. Lena Kling vom RV Bonlanden siegte mit 82,09 Punkten hauchdünn vor Tina Höflich vom RSV Schwaikheim (81,18). Platz drei belegte Ines Weyland vom RKV Poppenweiler mit 54,02 Punkten. Mona Häusel fuhr bei den Schülerinnen U13 mit 47,62 Punkten die höchste Punktzahl aus Wendlinger Sicht aus. In dem sehr starken Starterfeld reichte es damit trotzdem nur zu Rang neun. Aileen Kuhn wurde in dieser Disziplin 18. Der Sieg ging an Melia Niedermayer vom RKV Denkendorf (83,28) vor Victoria Wernet Garcia vom RKV Poppenweiler (81,0) und Ronja Zahn vom RSV Erlenbach (58,0). Bei den Jüngsten, den Schülerinnen U11 war der RSV W gleich drei Mal vertreten. Mit einer fehlerfreien Kür und neuer Bestleistung von 36,63 Punkten fuhr Malina Patzelt vom aufgestellten 15. auf den sechsten Platz vor. Auch Alexandra Georgiadis konnte mit 34,89 Punkten ihre Bestleistung steigern und belegte Rang sieben. Pech hatte Andela Vujanovic, die nach einem Sturz mit 30,82 Punkten nur auf Platz 15 im 32erFeld landete. Olivia Heisrath vom RV Bonlanden siegte überlegen mit 71,25 Punkten vor Lena Leutgeb vom RKV Denkendorf (49,40) und Melissa Zörner vom RSV Erlenbach (44,08).