10.03.2013 Kreismeisterschaft Schüler in Altbach

2 Kreismeistertitel für den RSV Wendlingen

Nach den Junioren mussten am Sonntag die Schüler bei ihrer Kreismeisterschaft in Altbach auf die Fläche. Der RSV Wendlingen ging mit 13 Teilnehmern in vier Disziplinen an den Start und kehrte mit 2 Titel, einem 2. und zwei 3. Plätzen an die Lauter zurück.

Raphael Ott holte sich bei seiner 1. Kreismeisterschaft in der Klasse U15 mit neuer persönlicher Bestleistung von 29,19 Punkten den Titel. Linnea Härtel konnte sich mit einer fehlerfreien Kür und 53,06 Punkten ebenfalls den Titel bei den Schülerinnen U13 sichern, Johanna Koch blieb mit 44,68 Punkten nur 9 Hunderstel hinter der Zweitplatzierten Tamara Böpple vom RV Bonlanden (44.77) und gewann „Bronze“ vor ihrer Vereinskameradin Mara Riedel (38,96). Johanna Ott belegte trotz eines Fehlers mit 25,04 Punkten den 6. und Hanna Greissinger mit 20,13 Punkten den 8. Rang in dieser Disziplin. Alexander Weber fuhr erstmals bei den Schülern U13 und errang mit einer fast fehlerfreier Kür und 33,41 Punkten die Silbermedaille hinter Justus Heisrath vom RV Bonlanden (82,95). Gleich sechs Wendlinger Sportler starteten bei den Schülerinnen U11. Mona Häusel fuhr mit persönlicher Bestleistung von 41,75 Punkten auf Podestplatz 3 hinter Melia Niedermayer vom RKV Denkendorf (63,1) und Olivia Heisrath vom RV Bonlanden (43,78). Alexandra Georgiadis wurde mit 23,58 Punkten 7., Andela Vujanovic belegte mit 20,70 Punkten Platz 9. Ihren ersten Wettkampf fuhren Laura Wohlfahrt, Selin Eser und Aileen Kuhn. Laura Wohlfahrt belegte mit 19,79 Punkten Platz 11, Selin Eser erreichte mit 15,42 Punkten Rang 14 und Aileen Kuhn kam mit 10,18 Punkten auf Rang 15.

Durch ihre erzielten Leistungen konnten sich Linnea Härtel, Johanna Koch, Mara Riedel, Mona Häusel und Alexander Weber für die Bezirksmeisterschaft in Köngen qualifizieren, Linnea und Mona haben zusätzlich das Ticket für die „Württembergische“ in der Tasche.

4 Kreismeistertitel für den RSC Köngen

Der RSC Köngen nahm mit 4 Teams an der Kreismeisterschaft teil. Das neu zusammengesetzte 6er Kunstradteam (Ida Bauer, Sabrina Dürr, Sabrina Kurz, Tina Mack, Annika Schmauk, Lukas Schmauk) zeigte eine nicht ganz fehlerfreie Kür und wurden dennoch mit 41,34 Punkten Kreismeister. Im 4er Einradfahren der Schüler gingen Sabrina Dürr, Sabrina Kurz, Tina Mack und Lukas Schmauk an den Start. Das mit Höchstschwierigkeiten gespickte Programm konnten sie nicht ganz umsetzen. Sie mussten sich mit 55,27 Punkten zufrieden geben und wurden im Alleingang Kreismeister. Im 4er Kunstradfahren der Schüler gingen Sabrina Kurz, Lukas Schmauk, Tina Mack und Ida Bauer an den Start. Dieses Team zeigte eine fast fehlerlose Kür, die mit 63,83 Punkten und dem Kreismeistertitel belohnt wurde. Die 6er Einrad-Mannschaft mit Ida Bauer, Sabrina Kurz, Tina Mack, Annika Schmauk, Lukas Schmauk und Cornelia Haußmann konnten mit einer sturzfreien Kür und erreichten 56,85 Punkten den obersten Podestplatz ergattern. Alle RSC-Mannschaften haben sich damit sowohl für die am 14.4. in Köngen stattfindende Bezirksmeisterschaft als auch für die Württembergische Meisterschaft qualifiziert.