10./11.6.2017 DM Schüler in Augustdorf

Am vergangenen Wochenende wurde im westfälischen Augustdorf die Deutsche Meisterschaft der Schüler im Hallenradsport ausgetragen. Seit längerer Zeit hat sich mit Raphael Heinz wieder einmal ein Sportler des RSV Wendlingen für diese Titelkämpfe qualifiziert. Dort waren außerdem aus unserem Kreisgebiet noch Kunstradsportler aus Denkendorf und Oberesslingen, sowie ein Radballteam des RV Kemnat vertreten.

Da es bei dieser Meisterschaft keine gesonderten Altersklassen gibt, musste der Wendlinger im Einerkunstfahren der Schüler gegen 2 Jahre ältere Sportler antreten. Selbstbewusst ging er auf die Fahrfläche. Doch bereits bei der 1. Übung unterlief ihm ein Fehler und er musste vom Rad. Zwar wiederholte er diese Übung fehlerfrei, jedoch war danach die Nervosität offensichtlich. Trotzdem beendete er seine 5-Minuten-Kür ohne weitere Fehler und bekam vom Kampfgericht nur noch Punktabzüge für seine Unsicherheiten. Im Endklassement bedeuteten die herausgefahrenen 71,57 Punkte Rang 11, hauchdünn hinter Linus Weber vom SV Kirchdorf (72,02). Für die erstmalige Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft ein beachtlicher Erfolg.

Den Titel gewann Philipp-Thies Rapp vom RSV Tailfingen mit 108,83 Punkten vor Alexander Stark vom TSV Bernlohe (102,86) und Jonas Beiter vom RV Germania Trillfingen (102,35).