16.04.2011 2. Juniormasters in Klein-Winternheim

Nach Wendlingen war Klein-Winternheim der 2. Austragungsort der Junior-Masters 2011. Bei dieser Wettkampfserie können sich die Sportler für die Junioren-Nationalmannschaft qualifizieren und gleichzeitig werden die Teilnehmer der Junioren-Europameisterschaft ermittelt.

Lukas Kayko fuhr sehr konzentriert und sicher. Mit einer fehlerfreien Kür konnte er sich mit 132,99 Punkten auf den 11. Platz bei den Junioren vorfahren.

Moritz Herbst hatte zwei neue Schwierigkeiten in seine Kür eingebaut. Leider ging gleich der Handstand zu Beginn schief. Er fuhr trotzdem ruhig weiter bis er gegen Ende seines Vortrags kurz auf den Boden musste, dadurch verunsichert, folgten weitere kleine Fehler. Mit den erreichten 157,91 Punkten kam er zwar auf Platz 2, konnte aber seinen Dauerrivalen Philipp Kränzle, der mit 176,32 Punkten einen neuen Weltrekord aufstellte, nicht gefährden.

Bei der Abendwertung, an der nur die Nationalkaderfahrer teilnahmen, zeigte Moritz Herbst, dass er die Nachmittagswertung weggesteckt hatte. Er war bis wenige Sekunden vor Ende seiner Kür selbst auf Weltrekordkurs, als ihm bei der letzten Übung ein Fehler unterlief und er auf dem Boden stand. Dadurch blieb wieder nur Platz 2 hinter Philipp Kränzle.

Am 30.4.2011 findet in Erlenbach bei Heilbronn die 3. und letzte Junior-Masters statt. Dort werden dann die Teilnehmer der Junioren-EM bekanntgegeben. Wir drücken Moritz Herbst und natürlich auch unserem Nachwuchsfahrer Lukas Kayko dafür die Daumen.