21.02.2010 1. Ascent-Cup in Stuttgart

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Junioren aus Baden-Württemberg zum Ascent-Cup im Kunstradsport in Stuttgart-Obertürkheim. Dies war nicht nur der erste Ascent-Cup im Jahr 2010 sondern auch der große Testlauf für das kommende Wochenende, an dem die Junior-Masters Serie in Mergelstetten beginnt. Diese Masters Serie ist gleichzeitig auch die Qualifikation für die Europameisterschaft im Hallenradsport.

Moritz Herbst vom RSV Wendlingen  geht dieses Jahr als einer der Favoriten für die Tickets zur Europameisterschaft ins Rennen. Aus diesem Grund war dieser Wettkampf für ihn, mit seinem schwierigen Programm ein wichtiger Testlauf.

Seine Kür beginnt gleich mit einer hoch dotierten Übung, dem Mautesprung. Bei dieser Übung steht er auf dem Sattel und springt während dem Fahren auf den Lenker. Perfekt gemeistert. Danach zeigte er auch weiterhin  Kunstradsport vom Feinsten. Mit seiner ruhigen Darbietungsweise schafft er es immer wieder das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Leider aber musste er durch einen kleinen Fehler zwischen den Übungen vom Rad steigen und somit etwas Punktabzug hinnehmen. Die dabei verloren gegangene Zeit holte er jedoch fast wieder auf, hatte dabei aber zwei kleine Bodenkontakte, die zu jeweils einem Punkt Abzug führten. Somit kam er letztendlich auf gute 162,34 Punkte. Sein Kontrahent, Philipp Kränzle vom RSV Erlenbach, hatte etwas mehr Glück an diesem Tag und verdrängte mit 170,14 Punkten Moritz auf den zweiten Platz.

Weitere Sportler des RSV Wendlingen waren nicht am Start.