25.04.2010 Ascent-Cup-Finale in Gäufelden-Nebringen

Für die Junioren war der Ascentcup in Gäufelden-Nebringen bereits der 4. und letzte Wettkampf dieser Serie, während es bei den Schülern erst der zweite Wettkampf war.

Moritz Herbst startete in der Juniorenklasse und hatte Probleme mit dem rutschigen Hallenboden. Er blieb zwar fehlerfrei, war aber durch seine vorsichtige Fahrweise zu langsam und bekam die letzte Übung nicht mehr in das 5-Minuten-Zeitlimit. Mit 162,58 Punkten erreichte er in der Tages- und mit 489,30 Punkten auch in der Gesamtwertung Platz 2 hinter Philipp Kränzle vom RSV Erlenbach (168,41 bzw. 505,81).

Lukas Kayko, der das letzte Jahr in der Schülerklasse A absolviert, musste bei der Lenkerdrehung eine kurze Bodenberührung hinnehmen. Dadurch erreichte er mit 112,88 Punkten Platz 2 in der Tageswertung hinter Tim Kühnle vom RV Magstadt (113,71). Lukas ist aber weiterhin Gesamtführender (=Leader) mit 220,92 Punkten. Tim Kühnle liegt hier mit 217,54 Punkten auf Platz 2.

Am kommenden Wochenende startet Moritz Herbst bei der Deutschen Junioren-Meisterschaft in Kamp-Lintford, während Lukas Kayko, Lara Aldinger und Linda-Maria Cavallo eine Woche später bei den Landesmeisterschaften an den Start gehen.