26.04.2014 3. Junior-Masters +DM-Qualif. in Oberschleißheim

Am vergangenen Wochenende wurde in Oberschleißheim das 3. Junior Masters im Kunstradsport ausgetragen. Bei diesem Finale der Masters-Serie fiel nicht nur die Entscheidung wer Deutschland bei der diesjährigen Junioren-Europameisterschaft vertritt, sondern es wurde auch gleichzeitig die Qualifikation zur Deutschen Juniorenmeisterschaft ausgefahren. Die Farben des RSV Wendlingen vertraten Linda-Maria Cavallo und Lara Aldinger im Zweierkunstfahrer der Juniorinnen. Nach der aufgestellten Punktzahl rangierten sie auf Rang 12 unter 21 Paaren.

Mit einer ausgewogenen Kür, die mit einer neuen Bestpunktzahl von 85,44 Punkten belohnt wurde, konnten sie auf den 7. Platz vorfahren. Damit sicherten sie sich die Teilnahme an der Junioren-DM am 17. Mai in Goslar. Der Sieg ging mit 118,13 Punkte an das Team Nattmann/Wurth vom RSV Gutach vor Manthey/Hahn vom Liemer RC (112,15).

In dieser Disziplin wurde die Vergabe der Fahrkarte zur EM in Tata/Ungarn bis zur DM verschoben, da die amtierenden Europameisterinnen Fröschle/Stapf aus Denkendorf verletzungsbedingt aussetzen mussten. Im Einerkunstfahren der Juniorinnen siegte Lena Günther vom RV Nufringen mit 161,60 Punkten vor Iris Schwarzhaupt von der SportKultur Stuttgart (159,82 Punkte). Diese beiden werden Deutschland an der EM vertreten. Im Einerkunstfahren der Junioren holte Lukas Kohl vom RMSV Kirchehrenberg mit Weltrekordpunktzahl von 187,85 Punkten Platz 1 vor Marcel Jüngling vom RRV Dornheim (171,28). Auch die beiden sind bei der EM dabei. Spannend war die Entscheidung im Zweierkunstfahren der Junioren. Hier siegten Hanselmann/Schefold aus Öhringen mit neuer Bestleistung von 135,25 Punkten und sicherten sich damit nicht nur den Tagessieg vor Dietrich/Schmidt vom RSV Schleissheim (128,95), sondern auch die Teilnahme an der EM.
Am kommenden Sonntag findet die Schüler-Bezirksmeisterschaft in Erlenbach bei Heilbronn statt. Vom RSV Wendlingen haben sich 11 Sportler im Einer- und Zweierkunstfahren qualifiziert.