27./28.4.13 DM Junioren in (4. C-Kader-Sichtung) in Nufringen

 Bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft in Nufringen war Lukas Kayko der einzige Vertreter des RSV Wendlingen. Er fuhr im Einerkunstfahren der Junioren bis kurz vor Schluss eine gute Kür. Bei einem Übergang stand er allerdings kurz auf den Boden und ließ wegen Zeitknappheit die darauffolgende Übung aus. Dadurch musste er größere Abzüge in Kauf nehmen. Mit 132,85 Punkten reichte es dennoch zu Platz 8. Platz 1 belegte Lukas Kohl vom RMSV Kirchehrenberg mit 179,10 Punkten. Deutscher Vizemeister wurde Adam Kottmann vom RKB Penzberg (165,55) vor Marcel Jüngling, RRV Dornheim (161,20). Im Zweierkunstfahren der offenen Klasse siegten Moritz Straub und Yannick Schlecht vom RV Bonlanden (128,51) vor Max Hanselmann und Serafin Schefold vom RV Öhringen (125,0) und Patrick Tisch/Jessica Beuttler vom RV Magstadt (121,27). Teresa Fröschle und Nina Stapf vom RKV Denkendorf siegten mit 129,55 Punkten im Zweierkunstfahren der Juniorinnen. Platz 2 belegten Lena und Lisa Bringsken vom RCV Böhl-Iggelheim (124,97) vor Carolin Wurth/Sophie-Marie Nattmann vom RSV Gutach (109,48). Im Einerkunstfahren der Juniorinnen ging der Titel an Kathrin Hartenbauer vom RV Magstadt (168,24) vor Milena Slupina vom RSV Bernlohe (157,88) und Lena Günther vom RV Nufringen (148,45).