28.02.2010 Hallenwanderpokalfahren in Altbach/Kreispokal

Für die Schüler begann die Kunstradsaison mit dem Altbacher Hallenwanderpokal. Der RSV Wendlingen war mit 8 Sportlern vertreten, von denen es für 5 von ihnen der erste Wettkampf überhaupt war. Dadurch war der RSV Wendlingen in der Mannschaftswertung mit Platz 4 sehr zufrieden.

Im Einerkunstfahren der Schüler C konnte Christos Papadopoulos gleich bei seinem Debüt einen Platz auf dem Treppchen einfahren. Er belegte mit 13,8 Punkten Platz 3 vor seinem Vereinskameraden Enian Fetahi (12,36). Alexander Weber belegte mit 8,97 Punkten einen guten 6. Platz hauchdünn vor seinen Vereinskameraden Marko Kempe (8,70). Bei den Schülerinnen C hatte es Linnea Härtel ungleich schwerer. 26 Mädchen waren gemeldet und sie konnte mit 15,64 Punkten und dem 17. Platz sehr zufrieden sein. Mara Riedel hatte schon im Vorjahr Wettkampfpraxis gesammelt. Sie belegte mit 22,59 Punkten Platz 9. Überraschend konnte Vanessa Knoll mit einer fast fehlerfreien Leistung Platz 2 bei den Schülerinnen B erringen.

Lukas Kayko zeigte trotz beengter Platzverhältnisse eine konzentriert vorgetragene und fehlerfreie Kür. Mit 114,73 Punkte steigerte er seine persönliche Bestleistung und sicherte sich den Sieg im Einerkunstfahren der Schüler A.

Am kommenden Wochenende starten die Junioren des RSV Wendlingen bei der Baden-Württ. Juniorenmeisterschaft in LB-Pattonville, während es für die Schüler erst am 21.3. in Altbach mit der Kreismeisterschaft weitergeht.