30.03.2014 Kreismeisterschaft Schüler in Köngen

In der Sporthalle bei der Fuchsgrube in Köngen wurde die Kreismeisterschaft der Schüler im Kunstradfahren ausgetragen. Der RSV Wendlingen war mit 15 Sportlern vertreten, die besten Platzierungen waren ein Mal Platz 1 und sechs Mal Platz 2. Raphael und Johanna Ott sicherten sich im Zweierkunstfahren der offenen Klasse mit 18,28 Punkten den Sieg. Im Einerkunstfahren der Schüler U15 belegte Raphael Ott mit 30,40 Punkten einen guten 2. Platz hinter Justus Heisrath vom RV Bonlanden. Bei den Schülern U13 errang Alexander Weber trotz eines Fehlers mit 31,85 Punkten ebenfalls Platz 2 hinter Ruben Geyer vom RKV Denkendorf. Auch bei den Jüngsten, den Schülern U11 belegte mit Raphael Heinz ein Lauterstädter Sportler mit 16,98 Punkten Platz 2 hinter Raphael Blum vom RV Plattenhardt. Sein Vereinskamerad Lukas Hierl kam mit 13,74 Punkten auf Rang 4. Linnea Härtel und Johanna Koch starteten zusammen im Zweier Schülerinnen U15. Auch sie belegten mit einer fehlerfreien Kür und 41,05 Punkten einen guten 2. Platz hinter Annice Niedermayer und Alina Freisler vom RKV Denkendorf. Im Einerkunstfahren der U15 holte sich Linnea Härtel mit 54,87 Punkten nochmals die Silbermedaille, Mara Riedel kam mit 33,75 Punkten auf Rang 3. Siegerin in dieser Klasse war Lena Kling vom RV Bonlanden. Bei den Schülerinnen U13 waren gleich 4 Wendlinger Sportlerinnen am Start. Mona Häusel belegte mit neuer persönlicher Bestleistung von 52,70 Punkten Platz 2 hinter Melia Niedermayer vom RKV Denkendorf. Johanna Koch musste einmal auf den Boden, daher reichte es für sie mit 44,43 Punkten nur zu Platz 5, dahinter folgten Johanna Ott (6. mit 37,91) und Aileen Kuhn (7. mit 27,31). Andela Vujanovic belegte bei den Schülerinnen U11 mit 35,26 Punkten Rang 5 vor Malina Patzelt, die sich mit neuer persönlicher Bestleistung von 32,31 Punkten um 3 Plätze vorfahren konnte. Alexandra Georgiadis kam mit dem Zeitlimit nicht zurecht und landete mit 28,72 Punkten nur auf Rang 9. Unsere Neulinge Sonja Fischer (19,10) und Laura Fischle (16,24) belegten die Plätze 12 bzw. 14. Siegerin in dieser Disziplin wurde Olivia Heisrath vom RV Bonlanden. Fast alle Wendlinger Sportler konnten sich für die Bezirksmeisterschaft qualifizieren, einige sogar schon für die Württembergische Meisterschaft.