30.04.2011 3. Juniormasters +DM-Qualif. in Erlenbach

Die 3. Junior-Masters im Kunstradfahren wurde in Erlenbach bei Heilbronn ausgetragen. Es ging für die Kaderfahrer in den zwei letzten Wertungen um die Fahrkarten zur Junioren-Europameisterschaft und für die übrigen Teilnehmer um die Qualifikation für die Deutsche Juniorenmeisterschaft.

Der RSV Wendlingen hatte wiederum 2 Starter dabei. Moritz Herbst konnte die erste Wertung mit einer fehlerfreien Kür für sich entscheiden. Mit 173,72 Punkten ließ er seinen Dauerrivalen Philipp Kränzle vom ausrichtenden RSV Erlenbach hinter sich. Bei Lukas Kayko schlichen sich 2 Fehler in seinen Vortrag ein, trotzdem konnte er sich mit Platz 12 die Teilnahme an der „Deutschen“ sichern.

In der Abendwertung, an der nur die 3 besten jeder Disziplin teilnahmen, legte Philipp Kränzle mit 177,95 Punkten einen neuen Weltrekord vor. Moritz Herbst konterte mit einer perfekten Kür, mit der er noch 30 Sekunden vor Ende seines Vortrags auf Weltrekordkurs lag. Dann geschah das Missgeschick. Bei einem Übergang erwischte er mit der Hand statt des Vorderrads den Rahmen. Da er dadurch der Bande zu nahe kam, musste er kurz auf den Boden. Dadurch war der Traum vom Rekord wieder einmal ausgeträumt. Mit 170,85 Punkten erreichte er Platz 2. Da die übrigen Teilnehmer bei allen Wettkämpfen deutlich hinter Philipp und Moritz lagen, werden diese beiden wie im Vorjahr Deutschland bei der EM vertreten.

Diese findet vom 3.-4.6.2011 in Höchst/Österreich statt. Zuvor werden Moritz Herbst und Lukas Kayko in 2 Wochen noch bei ihrem Ascentcupfinale in Bonlanden und die Woche danach bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft in Duderstadt am Start sein.