24.02.2008 2. Kreispokalwertung in Neuhausen

Neuhausen war Austragungsort des Kreispokalfinales im Kunstradfahren. Der RSV Wendlingen war mit 12 Sportlern in 9 Disziplinen vertreten und war dabei 8 mal erfolgreich. Lara Aldinger startete bei den Schülerinnen C, der mit 19 Sportlerinnen am stärksten besetzten Altersgruppe. Sie zeigte eine fehlerfreie Kür und konnte obwohl in der Tageswertung „nur“ Zweite, den Gesamtsieg erringen. Linda-Maria Cavallo wurde mit neuer Bestleistung sowohl in der Tages- als auch in der Gesamtwertung Dritte. Vanessa Knoll hatte eine kurze Bodenberührung, belegte aber dennoch einen guten 4. Platz. Im Alleingang gewannen Linda-Maria Cavallo und Vivien Schnepp das Zweierkunstfahren der Schülerinnen C. Sie hatten eine neue Kür eingereicht und konnten diese fehlerfrei vorführen. Bei den Schülerinnen B zeigte Bianca Stolz ein sehr ruhig und fehlerfrei vorgetragenes Programm. Obwohl am Schluss die Zeit nicht ganz reichte, war ihr der Tages- und Gesamtsieg nicht zu nehmen. Lukas Kayko fuhr mit neuer Bestleistung in der Schülerklasse B auf den 1. Platz. Bei den Schülerinnen A fuhr Rebecca Bender auf Platz 2 der Tageswertung. Da ihr das Ergebnis der 1. Wertung fehlte, kam sie in der Gesamtwertung nur auf Platz 4. Mona Schorer blieb im 1er Kunstfahren der Juniorinnen nicht ganz fehlerfrei, doch auch dadurch war ihr der Tages- und Pokalsieg nicht zu nehmen.

Moritz Herbst, am Vortag noch bei der Junior-Masters startend, fuhr seine neue Kür. Mit nur 1 Fehler blieb er nur knapp unter seiner persönlichen Bestleistung und wurde unangefochtener Pokalgewinner. Carla und Henriette Hochdorfer, wegen einer Verletzung vom Vortag nicht am Start, waren in der Gesamtwertung dennoch erfolgreich. Daniela Müller fuhr in der Frauenklasse mit neuer Bestleistung im Alleingang auf Platz 1.

Am kommenden Sonntag findet in Ludwigsburg-Pattonville die Baden-Württembergische Meisterschaft der Juniorinnen statt. Vom RSV Wendlingen haben sich Carla und Henriette Hochdorfer sowie Moritz Herbst und Mona Schorer qualifiziert.